§ 9 Sport

 

Für den Sportbetrieb im Freizeit- und Amateurbereich gilt:

  • Durch die Feststellung der Inzidenzstufe 1 ist Sport wieder mit größeren Gruppen zulässig. Da das Land NRW ebenfalls die Inzidenzstufe 1 erreicht hat, ist für die Sportausübung kein Negativtestnachweis erforderlich. 
    • Im Freien ist kontaktloser Sport ohne eine Begrenzung der Personenzahl zulässig. 
    • Kontaktsport mit bis zu 100 Personen im Freien und Innen. 
    • Fitnessstudios dürfen ebenfalls wieder öffnen. 
    • Die Nutzung von Umkleiden, Duschen und anderer Infrastruktur ist ebenfalls zulässig. 
    • An Sportveranstaltung dürfen im Freien über 1.000 Personen als Zuschauende teilnehmen. Maximal darf ein Drittel der regulären Kapazitäten genutzt werden. in Innenräumen sind mit Negativtestnachweis bis zu 1.000 Personen zulässig.
  • aktualisierte Coronaschutverordnung der Stadt Köln

12.6.2021  Klaus

Platzvergabe 2021

 Ferienregelung:

 

Während der Schulferien können auch Plätze reserviert werden: Die Konditionen stehen auf dem reservierungsplan: Ferienregelung.

 

Das gilt ab sofort.

 

Für die Saison 2021 gilt folgende Sonderregel: 

 Da in der Saison 2020 Corona bedingt die Nutzung nur eingeschränkt möglich war gilt der Belegungsplan von 2020 auch für 2021. Wer seinen Platz nicht nutzen möchte teile mir das bitte per Email mit. Die Reservierungsgebühren sind mit wenigen Ausnahmen unverändert. Zusätzlich gibt es die Möglichkeit die Plätze am Wochenende von 8:00 bis 9:30 Uhr zu reservieren.

Aus gegebenen Anlaß möchte ich auf zwei Punkte der Nutzungsregeln hinweisen:

·         Die Beachanlage befindet sich auf dem Schulgelände der Gesamtschule Holweide. Deshalb gelten auch auf der Beachanlage die allgemeinen Regeln für Schulgelände:
 u. a. Anleinpflicht für Hunde.

·         Die Parkbuchten an der Beachanlage sind während des Schulbetriebs (von 8:00 bis 16:15 Uhr) Notfallsammelstelle für die Schüler. In dieser Zeit gilt dort absolutes Halteverbot.

21.10.2020   Klaus

 

In „normalen“ Jahren gelten die folgenden Regeln:

·         Die Platzvergabe für die kommende Saison wird vorrangig nachfolgenden Kriterien vergeben (die Vergabe erfolgt durch Klaus Beyer)

a.       Lehrer, Eltern und Schüler (auch ehemalige) der Schule haben Vorrang

b.       Nutzer, die sich aktiv an der Pflege und Verbesserungen der Beachanlage beteiligen haben werden vorrangig berücksichtigt.

c.       Der Belegungsplan wird in der Regel jährlich neu erstellt. Es gibt keine Dauerbelegungsrechte. Es gibt keinen Rechtsanspruch auf Nutzung der Beachanlage

d.       Anfragen für eine Reservierung: von Oktober bis Ende Dezember per Email an kvs.beyer@t-online.de

e.       Nutzer, die sich nicht an die Nutzungsbedingungen (w. z. B abziehen der Beachflächen, Müllentsorgung, pfleglicher Umgang mit der Anlage,  …. ) können von einer Nutzung ausgeschlossen werden.

f.        Auf dem Schulgelände gilt eine Anleinpflicht für Hunde.


Beachvolleyball an der Gesamtschule Holweide

Die Gesamtschule Holweide verfügt über 7 Beachvolleyballfelder die durch den Förderverein der Schule  (http://www.foerderverein-igs-holweide.de) und dem Klasseprojekt der Schule finanziert wurden.

 Während der Unterrichtszeit (bis 16.15 Uhr) wird die Anlage für den Sportunterricht der Gesamtschule Holweide und z. T.  auch  für den Sportunterricht von anderen Schulen genutzt.

 Außerhalb der Unterrichtszeiten ist die Anlage in der Regel bis 21:30 Uhr frei zugänglich und kann von jedem unentgeldlich (reservierte Plätze sind davon ausgenommen) genutzt werden. Netze und Feldmarkierungen bleiben während der Saison (Anfang März bis Ende Oktober) hängen.

 Die Plätze können auch (nur für eine ganze Saison) reserviert werden. Dies erfolgt über Spenden an den Förderverein, siehe Nutzungsbedingungen. Die reservierten Plätze kann man im Belegungsplan einsehen. Reservierungen erfolgen über das Kontaktformular

Haftungsausschluss

Die Geländenutzung erfolgt auf eigene Gefahr, auch bei den Trainingsangeboten. 

Klaus  Beyer