Nutzungsregeln für die Beachanlage Holweide

·         Die Beachanlage befindet sich auf dem Schulgelände der Gesamtschule Holweide. Deshalb gelten auch auf der Beachanlage die allgemeinen Regeln für Schulgelände:
 u. a. Anleinpflicht für Hunde.

 

·         Die Parkbuchten an der Beachanlage sind während des Schulbetriebs (von 8:00 bis 16:15 Uhr) Notfallsammelstelle für die Schüler. In dieser Zeit gilt dort absolutes Halteverbot.

 

·         Der Platz ist in der Regel ab 16.15 Uhr bis Sonnenuntergang frei nutzbar. An unterrichtsfreien Tagen (Ferien, Feiertagen, Wochenende) bereits ab 09.00 Uhr.

 

·         Da der Platz öffentlich zugänglich ist können wir keinerlei Gewähr für den ordnungsgemäßen Zustand, insbesondere hinsichtlich von Glasscherben in der Anlage und um die Anlage herum geben. Eine Haftung unsererseits für Verletzungen jedweder Art müssen wir ausschließen.

 

·         Nach dem Motto " Wer zuerst da ist kann spielen".

Allerdings sollte man sich als Spieler auch fair mit anderen Interessenten den Platz teilen. Das heißt nach Beendigung eines Matches (zwei Gewinnsätze nach einer Einspielzeit) sollte man bei Bedarf den Platz freigeben. Bei Reservierungen ist es selbstverständlich, dass der Platz dann geräumt wird. Reservierungen sind über Klaus Beyer möglich. Nach einer Spende an den Förderverein der Gesamtschule Holweide wird ein Platz reserviert. Die reservierten Zeiten werden am Ausgang zum Beachplatz ausgehängt und auf der Homepage unter Belegungspläne  veröffentlicht. Reservierungen gelten in der Regel für eine Saison (April bis Oktober, inklusive der Ferien). Ein Rechtsanspruch auf Reservierung und Nutzung besteht nicht.

Die Platzvergabe für die kommende Saison wird vorrangig nachfolgenden Kriterien vergeben (die Vergabe erfolgt durch Klaus Beyer)

 

 

 

a.       Lehrer, Eltern und Schüler (auch ehemalige) der Schule haben Vorrang

 

b.       Nutzer, die sich aktiv an der Pflege und Verbesserungen der Beachanlage beteiligen haben werden vorrangig berücksichtigt.

 

c.       Der Belegungsplan wird in der Regel jährlich neu erstellt. Es gibt keine Dauerbelegungsrechte. Es gibt keinen Rechtsanspruch auf Nutzung der Beachanlage

 

d.       Anfragen für eine Reservierung: von Oktober bis Ende Dezember per Email an kvs.beyer@t-online.de

 

e.       Nutzer, die sich nicht an die Nutzungsbedingungen (w. z. B abziehen der Beachflächen, Müllentsorgung, pfleglicher Umgang mit der Anlage,  …. ) können von einer Nutzung ausgeschlossen werden.

 

f.        Auf dem Schulgelände gilt eine Anleinpflicht für Hunde.

 

 

 

 

 

·         Die Plätze müssen nach den Spielen abgezogen werden. Abzieher sind am Spielfeldrand.

 

 

 

·         Schulische Veranstaltungen oder größere Turniere haben Vorrang. Turniere und Sonderveranstaltungen finden in der Regel nur noch im März, April, September & Oktober statt. Ausnahmen sind das Benefizturnier vom Hochschulsport und die Beachcamps s. auch Turnierplanung.

 

 

 

·         Nutzt bitte den großen Müllcontainer für Müll. Bitte alle Glasflaschen, auch fremde, sofort in den Müllcontainer, da nicht jeder verantwortungsbewusst mit dem Glas umgeht. 

 

 

 

·         Anfragen zu Nutzungsmöglichkeiten für die Beachanlage

 

 

 

o   per E-Mail:kvs.beyer@t-online.de

 

 

 

·         Spenden an denFörderverein der Gesamtschule Holweide, Burgwiesenstr. 125, 51067 Köln,Stadtsparkasse Köln

 

·         IBAN DE20 3705 0198 0008 4723 26 ;BIC: COL SDE 33 XXX

 

 

 

 

 

·         An alle Nutzer der Beachanlage 

 

·         Die Beachanlage wurde finanziert durch Elternspenden, Förderverein, Müll- und Energiespargruppe der Gesamtschule Holweide. Der Unterhalt der Anlage:
a. Erneuerung der Netze, b. Auffüllung mit neuem Sand, c. Bau von Bänken etc. ist nur möglich durch die Spenden für die regelmäßige Nutzung der Anlage. 

 

 

 

·         Nutzt bitte den großen Müllcontainer für Müll. Bitte alle Glasflaschen, auch fremde, sofort in den Müllcontainer, da nicht jeder verantwortungsbewusst mit dem Glas umgeht.   

 

 

 

·         21.10.2020   Klaus Beyer